Selenmangel bei Vegetariern und Veganern

Es klingt paradox: Je gesünder wir uns ernähren, desto größer ist das Risiko eines Selenmangels. Vegetarische oder auch vegane Ernährung sind voll im Trend. Der Verzicht auf Fleischprodukte und tierische Fette hat viele Vorteile: So führt eine fleischlose Ernährung zu niedrigerem Blutzucker- und Blutdruckwerten und mindert das Risiko von Diabetes und sogar bösartigen Tumoren.

Aber die spezielle Ernährung birgt auch Gefahren: Viele Veganer und Vegetarier entwickeln Mangelerscheinungen durch die zu geringe Aufnahme an Eiweiß, Vitaminen, Omega-3-Fettsäuren und Mineralstoffen. Und: Viele weisen einen niedrigen Selenstatus auf, da sie auf eine wichtige Säule der Selenversorgung verzichten. Das Streichen von Fleisch und Fisch vom Speiseplan kann die tägliche Selenaufnahme um bis zu 30 Prozent verringern. Bei Veganern ist die Gefahr des Selenmangels noch größer, weil sie komplett auf tierische Produkte verzichten.

Eine ausreichende Selenversorgung ist für viele Körperfunktionen essentiell, wie für die Schilddrüse, das Immunsystem oder auch die Spermienbildung. Über 50 Prozent des Selens wird über Fleisch (27 Prozent), Fisch (11 Prozent), Milchprodukte (11 Prozent) und Eier (4 Prozent) aufgenommen.

Vegane und beliebte Selenlieferanten wie Paranüsse sind mit Vorsicht zu genießen, weil sie häufig das krebserregende Schimmelpilzgift Aflatoxin enthalten, das stark radioaktiv belastet ist. Der Verzehr von zwei Paranüssen am Tag erhöht schon die radioaktive Belastung. Experten vom Bundesamt für Strahlenschutz empfehlen aus diesem Grund, den Selenstatus lieber durch Nahrungsergänzungsmittel zu verbessern. Gerade bei Vegetariern und Veganern sollte dringend über eine Substitution von Selen nachgedacht werden.

Hochwertiger Onlineshop für Selenpräparate

Wer auf der Suche nach sehr hochwertigen anorganischen Selenpräparaten ist, sollte den Onlineshop www.nutrikontor.de testen. Der Shop bietet Nahrungsergänzungsmittel von seriösen Herstellern in pharmazeutischer Qualität an. Die Qualitätsmerkmale des Shops:

  • Die Nahrungsergänzungsmittel werden in pharmazeutischer Qualität produziert.
  • Die Produkte enthalten Wirkstoffe aus der Natur, in der Form, die der Körper am besten aufnehmen kann.
  • Wirkung, Dosierung und Kombination von Präparaten sind durch den Einsatz in internationalen medizinischen Studien belegt.
  • Die Hersteller sind alle in Deutschland ansässig und unterliegen den strengen Richtlinien.
  • Der Shop hat regelmäßig attraktive Angebote zu reduzierten Preisen.

Der Shop www.nutrikontor.de bietet unter anderem anorganische Selen-Monopräparate an. Der Vorteil: Anorganisches Selen (Natriumselenit) wird vom Körper sehr viel schneller und besser aufgenommen als organisches Selen, weil Natriumselenit vom Körper direkt in spezifische Selenoproteine (z.B. Glutathionperoxidasen, Deiodasen) eingebaut werden kann. Organisches Selen wird dagegen als Aminosäure erkannt. Es kann nicht direkt in Selenoproteine eingebaut werden.

Somit kann überschüssiges Natriumselenit vom Körper einfach ausgeschieden werden. Das ist ein großer Vorteil im Falle einer Überdosierung. Es besteht keine Gefahr, dass sich zu viel Selen im Körper ansammelt und somit eine toxische Wirkung ensteht.