Forscher entwickeln Selen-Apfel

Wie wichtig und essentiell Selen für uns ist, zeigt ein aktuelles Projekt von Forschern in Osnabrück: Sie haben einen Apfel entwickelt, der zehn Mal mehr Selen enthält als der herkömmliche Apfel. Der Super-Apfel wird aktuell in den ersten Supermärkten in Osnabrück verkauft und getestet. Das Forschungsprojekt wird sogar vom Bund mit 300.000 Euro unterstützt.

Im NDR-Beitrag wird darauf hingewiesen, dass Selen essentiell für das Immunsystem ist und das Spurenelement die Schulddrüse reguliert, sowie Darmkrebs vorbeugt. Porfessor Diemo Daum von der Hochschule Osnabrück weist darauf hin, dass man pro Tag 60 bis 70 Mikrogramm Selen aufnehmen sollte. Tatsächlich aber nur rund 40 bis 50 Mikrogramm Selen täglich aufgenommen werden.

Ob sich die Super-Äpfel bundesweit durchsetzen ist fraglich. Besser ist es, Selen über Nahrungsergänzungsmittel zu substituieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.