Ratgeber zu Hashimoto und Basedow 

Die schweren Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse – Morbus Basedow und Hashimoto-Thyreoiditis – werden von der Schulmedizin oft mit massiven Mitteln bekämpft – nicht immer zum Wohl der Patienten. Dabei lassen sich beide Erkrankungen mit einer sanften ganzheitlichen Therapie gut und effektiv behandeln, in vielen Fällen sind sie sogar heilbar. Mit diesem Thema befasst der Arzt Berndt Rieger in seinem Buch „Hashimoto und Basedow“. Der 180 Seiten umfassende Ratgeber ist verständlich geschrieben, informiert umfassend über die Krankheitsbilder und -verläufe und erklärt, welche Rolle die Psyche spielt.

Neben schulmedizinischen Behandlungsoptionen stellt er eine energetisierende Therapie vor, in der die herkömmlichen Ansätze erfolgreich mit Homöopathie, Schüssler-Salzen und Phytotherapie kombiniert werden. Mit wertvollen Tipps zur Eigenbehandlung. Da Rieger selbst praktiziert, weiß er, wovon er berichtet. So befasst er sich auch mit dem Thema Hashimoto, Selen und Krebs. Seine Empfehlung: „Die Seleneinnahme finde ich sinnvoll, vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz, alles Länder, die sehr wenig Selen in ihren Böden aufweisen, weshalb unsere Getreide beispielsweise im Vergleich zu Nordamerika sehr selenarm  sind.“ Das Taschenbuch kostet 17 Euro bei amazon.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.