Selen hilft Krebs heilen

Endlich will ich auf einen großen Artikel der deutschen Krebshilfe verweisen, der die neuesten Forschungsergebnisse zusammenfasst und klar macht, dass ein genügend niederer Selenspiegel das Risiko der Patienten erhöht, an Krebs zu sterben. Die deutsche Krebshilfe schreibt dazu:

“Zu wenig Selen im Körper mindert offenbar die Überlebenschancen von Krebspatienten. Dies haben Forscher der Charité Universitätsmedizin Berlin im Rahmen einer Studie bei Betroffenen mit einem Nierentumor entdeckt.“ Die Forscher an der Charité, allen voran Prof.Dr.Lutz Schomburg, ein anerkannter Selenforscher, hat herausgefunden:

„Patienten mit Nierenzellkarzinom wiesen ein deutliches Selendefizit auf“ und weiter„Noch ist unklar, ob der geringe Selenwert im Körper der Tumorpatienten auf die Erkrankung selbst zurückzuführen ist oder ein generelles Krebsrisiko darstellt. Möglicherweise ist es eine Kombination von beiden Faktoren.“

Die deutsche Krebshilfe hat diese Forschungen mit 305 000.- Euro unterstützt und schon damit klar gemacht, welcher Bedeutung sie dem Spurenelement Selen im Zusammenhang mit Krebs gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.